• alt text
  • alt text
  • alt text
  • alt text
  • alt text
  • alt text
  • alt text

Von Ralf-Günter Krolkiewicz

Wo & Wann Schloßtheater Celle, Premiere: 13.10.2012 (UA)

Mit Regie: Nico Dietrich,
Bühne & Kostüme: Susanne Ruppert

Copyright Fotos 1 & Vorschauspiel Index Jochen Quast, weitere Susanne Ruppert

Viel Rauch und ein kleines Häufchen Asche (UA)

Presse

„Nico Dietrich lässt in Celle den Text schwingen, anders kann man einen solchen Brocken wohl auch kaum stemmen. ... Und so macht Nico Dietrich mit seiner Inszenierung den Text vielleicht nicht unbedingt leichter verdaulich, aber zumindest geben er und die Schauspieler diesem großen, tragischen Brocken eine Menge Raum.“ nachtkritik.de

„Regisseur Nico Dietrich sei um seine Aufgabe kaum zu beneiden", schreibt Jörg Worat in der Celleschen Zeitung (16.10.2012). "Die endlosen Textblöcke haben auf den ersten Blick etwas höchst Anstrengendes, zumal der Wahrheitsgehalt des Gesagten keineswegs immer eindeutig zu bestimmen ist und manche Erinnerung verzerrt bis falsch sein könnte." Mit Atmosphäre und sorgfältiger Sprachpflege nähere sich Dietrich dem Text. Sein Fazit: "ein spannender Theaterabend für alle Besucher, die ein wenig Geduld mitbringen und sich auf Feinheiten einlassen mögen.“ Cellesche Zeitung